Sabine Schäfer

geb. 1957 in Karlsruhe. Klavier- und Kompositionsstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe (Klavier bei Günter Reinhold / Diplom 1986, Komposition bei Mathias Spahlinger und Wolfgang Rihm / Konzertexamen 1992).

Künstlerisch-improvisatorische Arbeit als Composer-Performer: 1982-1990 interdisziplinäre Projekte mit der Malerin und Performancekünstlerin Sibylle Wagner – 1983 Gründung der Performance-Musik-Gruppe „Kpachodapck“ mit dem bildenden Künstler Ralf de Moll – 1984 Gründung der poly-medialen Gruppe „Panta Rhei“ gemeinsam mit dem Komponisten und Violinisten Helmut Bieler-Wendt (INMM Darmstadt) – 1987/88 „Uludag“ Art-Rock-Projekt mit dem Musiker und Klangkünstler Werner Cee (b) und dem Schlagzeuger Peter Hollinger (dr).

Seit 1989 Dozentin an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe für Improvisation im Klavierunterricht, Einführung in neue Klavierschulen und pädagogisch-orientiertes Kreativitätstraining (seit 2012).

Seit 1990 künstlerische Arbeit auf dem Gebiet der konzertanten und installativen Raumklangkunst mit internationalen Aufführungen und Ausstellungen (Studio „TopoPhonien“ und Atelier <SA/JO>).

Mehr Informationen zur künstlerischen Tätigkeit von Sabine Schäfer auf Wikipedia

Sabine Schäfer
Sabine Schäfer